Hannover 01

Städtischer Block
  • Ort: Hannover
  • Jahr: seit 2018
  • Anzahl Wohnungen: 135
  • Geschossfläche (BGF): 16 780 m²
  • Bauherr: Projektgesellschaft Adolfstraße GmbH & Co. KG
  • Mitarbeit: Deniz Aydogan, Nils Meyer, Holger Haas, Peter Gallo, Nils Lamm, Benjamin Metz, Nils Meyer, Wiebke Nolte, Stefan Pelzer, Viviane Schaumburg, Peng Wang, Xiaoyan Wu, Alexander Popski, Ido Assalin, Alex Malapea, Frank Baum
  • Adresse: Adolfstraße 1–5 / Molthanstraße 4–10, 30169 Hannover
  • Weitere Nutzung: Kita
  • Visualisierung: Dena Khan

 

Auf dem zentrumsnahen Grundstück am Rande der Calenberger Neustadt entstehen ab 2018 insgesamt 135 zumeist hochwertige Eigentumswohnungen und eine Kindertagesstätte. Der Neubau orientiert sich an der typischen gründerzeitlichen Blockrandbebauung der Umgebung und reagiert differenziert auf die vier unterschiedlichen Seiten. Entlang der Adolfstraße rhythmisieren Erker den Straßenraum und markieren zugleich die Eingänge. An der Molthanstraße fassen tiefere Gebäuderücksprünge den Baumbestand ein und bilden grüne Höfe aus. Eine Vorgartenzone an der Südseite schafft den notwendigen Abstand zur Nachbarbebauung. Dem Leitmotiv des geschlossenen Ensembles folgend, bildet die Südwestecke einen turmartigen Baukörper aus. Dieser beherbergt die geförderten Wohnungen und fungiert städtebaulich als Entrée zum Stadtteil. Die Klinkerästhetik mit hell abgesetzten Eckverzierungen, das geneigte Dach und die Fassadengliederung greifen lokale Bautraditionen auf.

Interview: Stefan Forster zur Wohnbebauung Adolfstraße in Hannover, German-Architects

20.01.2016

Presse

Interview: Stefan Forster zur Wohnbebauung Adolfstraße in Hannover, German-Architects

Unter der Überschrift „Differenzierter Block“ ist auf dem Architekturportal German-Architects ein Gespräch von Peter Petz mit Stefan Forster zur Wohnbebauung Adolfstraße in Hannover erschienen.

zum Beitrag zum Projekt

Projekt: Neubau Adolfstraße in Hannover, Neue Presse

10.11.2015

Presse

Projekt: Neubau Adolfstraße in Hannover, Neue Presse

„130 Wohnungen und bis zu sieben Geschosse an der Adolfstraße“
Von Christian Bohnenkamp
Veröffentlicht in: Neue Presse Hannover, 10.11.2015
Projekt: Adolfstraße, Hannover

zur Veröffentlichung zum Projekt

Wettbewerb (Hannover): 1. Preis für Wohnprojekt Adolfstraße

08.10.2015

Award

Wettbewerb (Hannover): 1. Preis für Wohnprojekt Adolfstraße

Im dem von der Dannenberg Immobilien GmbH ausgelobten kooperativen Wettbewerbsverfahren für ein neues Wohnquartier in Hannover haben Stefan Forster Architekten den 1. Preis errungen. Der Entwurf des Wohnprojekts Adolfstraße sieht einen geschlossenen städtischen Block mit rötlicher Klinkerfassade vor. Der Baubeginn ist für 2017 geplant.

zum Projekt