Kleyerstraße

Städtischer Block
  • Ort: Frankfurt am Main
  • Jahr: seit 2020
  • Anzahl Wohnungen: 398
  • Geschossfläche (BGF): 32 400 m²
  • Bauherr: Swiss Life Asset Managers Deutschland
  • Mitarbeit: Attila Bende, Marie Luise Drilling, Rubén Robledo Ibáñez, Ahmed Ibrahim, Julian Kusnawijaya, Julia Tamm, Xiaoyan Wu
  • Adresse: Kleyerstraße 82, 60326 Frankfurt am Main
  • Projektpartner: Karl Dudler Architekten / Fritz Ludwig Architekten
  • Fotos: Lisa Farkas
  • Visualisierungen: Dena Khan / 3D RenderMachine GmbH

 

 

Auf einem Eckgrundstück im Süden des Frankfurter Gallusviertels liegt das Wohnprojekt Kleyerstraße. Die heterogene Nachbarschaft ist geprägt von Wohnhäusern sowie Büro- und Verwaltungsgebäuden in unterschiedlichen Maßstäben. Nach Norden schließen auf die Gründerzeit zurückgehende Blockstrukturen an, nach Süden und Westen wird die Bebauung offener und unregelmäßiger. Seit knapp zehn Jahren erlebt der einstige Industrie- und Arbeiterstadtteil Gallus einen Boom neuer Wohnbauten, die häufig auf ehemaligen Gewerbeflächen entstehen. So auch in der Kleyerstraße, wo in zwei Bauabschnitten bis 2025 knapp 400 neue Wohnungen mit Ladenzeile und Kita anstelle eines ehemaligen Rechenzentrums, einer Trafostation und weiteren Gewerbebauten realisiert werden.

Auf die Umgebung reagiert der Entwurf mit einer robusten Typologie: Der siebengeschossige Baukörper bildet einen umlaufend geschlossenen Großblock mit schmalen rückwärtigen Flügeln aus, der bewusst Anleihen an den großstädtischen Reformblöcken der 1920er-Jahre nimmt. Ein massiver Klinkersockel fasst den öffentlichen Raum. Neben einer zweigeschossigen Kita sind vier Laden- und Gewerbeeinheiten entlang der Kleyerstraße angesiedelt. Großzügige Loggien und Erker gliedern die Fassaden plastisch, entlang der Krifteler Straße zudem unterstützt durch regelmäßig gesetzte Dacheinschnitte. Der kollektive Gedanke der städtischen Wohnanlage wird im unbebauten Hof fortgesetzt, der mit unterschiedlichen Baumarten ein kleines Biotop darstellt. Neben der Nutzungsmischung mit Läden und Kita und der klaren städtebaulichen Orientierung am Blockrand leistet auch die soziale Mischung einen Beitrag zu einer gelingenden Quartiersentwicklung: Eine Vielzahl unterschiedlicher Wohnungsgrößen und die Kombination von geförderten und frei finanzierten Wohnungen ermöglicht eine für das Quartier typische, heterogene Sozialstruktur.

Die Wohnanlage Kleyerstraße ist eine Kooperation mit den Frankfurter Büros Karl Dudler Architekten und Fritz Ludwig Architekten.

Richtfest für Wohnanlage Kleyerstraße in Frankfurt

08.09.2022

News

Richtfest für Wohnanlage Kleyerstraße in Frankfurt

Gemeinsam mit unserem Bauherrn, der Swiss Life Deutschland, haben wir am Donnerstag, den 8. September 2022, das Richtfest für die Wohnanlage Kleyerstraße in Frankfurt gefeiert. In zwei Bauabschnitten entstehen bis 2025 knapp 400 neue, zu einem Drittel geförderte Wohnungen, eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss sowie eine Kita. Der Innenhof wird aufwändig begrünt und soll einen Beitrag zur Abkühlung des Stadtklimas im Sommer leisten.

zum Projekt