Röpkestraße

Hannover

Anzahl Apartments: 200
Geschossfläche: 11.829 m²
Leistungsphasen: 1-4 + KOL
Status: Baueingabe

Mitarbeit: Holger Haas, Nils Lamm, Wiebke Nolte, Stefan Pelzer, Peng Wang
Bauherr: Realique Projekt Adapt Hannover GmbH / Dannenberg Immobilienhandel GmbH

Das L-förmige, siebengeschossige Appartement-Hotel befindet sich inmitten eines heterogenen baulichen Umfelds in Hannover-Bult. Auf diesen Kontext reagiert die Architektur mit der Entwicklung eines kraftvollen, formal ruhigen Baukörpers. Die Orientierung am Blockrand definiert den Straßenraum und differenziert zwischen öffentlicher Vorderseite und privatem Innenhof (mit Parkgarage). Die elegant proportionierte Klinkerfassade bezieht sich in ihrer Materialität und Formensprache auf die örtliche Bautradition. Sie wird durch ein gleichmäßiges Raster geschwungener Balkone rhythmisiert. Ein Klinkerrelief betont den Sockelbereich, der obere Abschluss wird durch ein Staffelgeschoss mit Dachterrassen gebildet. Die Erschließung erfolgt zentral über die Ecke. Die insgesamt 200 hochwertig ausgestatteten Appartements verfügen jeweils über einen eigenen Außenbereich. Der hohe Standard wird durch ein Restaurant im Erdgeschoss komplettiert.

Zurück