Brunostraße

Würzburg

Anzahl Wohnungen: 104
Geschossfläche: 10.675 m²
Leistungsphasen: 1-9
Wettbewerb: 10/2009, 1. Preis
Fertigstellung: 12/2012

Mitarbeit: Sandra Söhnel, Mira Sennrich, Eleanor Lucke, Wiebke Nolte
Bauherr: Stadtbau Würzburg GmbH

Die Wohnanlage im Würzburger Stadtteil Zellerau, der 2007 in das Städtebauförderprogramm „Die soziale Stadt“ aufgenommen wurde, ersetzt eine konventionelle Zeilenbebauung aus den 1950er-Jahren. Neun rechteckige Einzelhäuser mit jeweils 10-15 Wohnungen sind versetzt zueinander angeordnet und ermöglichen den Erhalt des prägenden alten Baumbestands. Die Anordnung der Häuser schafft durch differenzierte Außenräume eine parkähnliche Landschaft und vermittelt städtebaulich zwischen den unterschiedlichen Bebauungsstrukturen im Umfeld der Anlage. Die Wohnanlage hat insbesondere mit ihrer sozialen Mischung aus geförderten und frei finanzierten Miet- sowie Eigentumswohnungen, einer individuellen Wohnungsausstattung mit vollständiger Barrierefreiheit und den qualitätsvollen Außenräumen einen neuen Maßstab für den Wohnungsbau in Würzburg gesetzt. Insgesamt entstanden 42 Eigentums-, 50 Miet- und 12 Sozialwohnungen.

Zurück