Hermann-Wendel-Straße

Frankfurt am Main

Anzahl Wohnungen: 36
Geschossfläche: 4.400 m²
Leistungsphasen: 1-5
Fertigstellung: 2017

Mitarbeit: Gernot Neis, Holger Haas, Elisa Ludwig, Mira Sennrich, Anna Reeg, Isabelle Heinsohn
Bauherr: Cityraum Development GmbH & Co. KG, vertreten durch Jöckel Projektentwicklung GmbH

Das Baugrundstück in der Hermann-Wendel-Straße im Frankfurter Stadtteil Bockenheim befindet sich am Übergang der gründerzeitlichen Blockrandbebauung zu den großen Bürokomplexen des Messegeländes. Hier schließt der Entwurf den Blockrand mit einem L-förmigen Baukörper nach Westen hin ab. Weit auskragende, über die gesamte Stirnseite reichende, durchlaufende Balkone öffnen das Gebäude zu dem kleinen Quartiersplatz an der Westseite. Die Gliederung der Fassade folgt der klassischen Dreiteilung mit Klinkersockel, Mittelteil aus vier Obergeschossen und abschließendem, zurückversetzten Staffelgeschoss. Jede Wohnung erhält großzügige private Außenbereiche, die von den Privatgärten im Erdgeschoss über Balkone und Loggien bis zu Dachterrassen reichen. Über zwei Treppenhäuser werden flexibel dimensionierte Wohnungen mit 2, 3, 4 und 5 Zimmern erschlossen. Gemeinschaftliche Abstellräume für Fahrräder und Kinderwagen sind jeweils im Bereich der Hauseingänge verortet.

Zurück