Longlist Schönste Deutsche Bücher 2021

In dem von der Stiftung Buchkunst ausgelobten Preis „Die Schönsten Deutschen Bücher 2021“ wurde die Monografie „Stefan Forster Architekten – Wohnungsbau 1989–2019“ auf die Longlist gewählt. Das bei Park Books erhältliche Buch wurde von Bureau Sandra Doeller gestaltet. Zum Buch

Schwedler-Carré 01 für „Wohnbauten des Jahres“ nominiert

Das Wohnquartier Schwedler-Carré 01 wurde für den vom Callwey-Verlag ausgelobten Preis „Wohnbauten des Jahres 2021“ nominiert. Das Projekt ist eine Kooperation von Karl Dudler Architekten, Ortner & Ortner Baukunst und Stefan Forster Architekten für Max Baum Immobilien. Zum Preis

Wettbwerb Dresden Käthe-Kollwitz-Ufer – 1. Preis

Im Wettbewerb für einen sozialen Wohnungsbau am Käthe-Kollwitz-Ufer in Dresden haben Stefan Forster und das Team den ersten Preis erzielt. In dem Neubau auf der Südseite der Elbe entstehen im Auftrag der neu gegründeten kommunalen Wohnungsbaugesellschaft WiD 137 Wohnungen. Baubeginn ist 2022.

Wettbewerb Hamburg Lindwurmareal – 1. Preis

Im städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb für die Nachverdichtung des Lindwurmareals in Hamburger-Lohbrügge wurde Stefan Forster und das Team mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Im Rahmen der Erneuerung des Areals realisieren SFA 15 Neubauten mit integriertem Freiraumkonzept.

Auszeichnung „Die besten Wohnbauten Deutschlands“ für Platensiedlung

Beim Award „Deutscher Wohnungsbau 2020“ wurde das Team von Stefan Forster und das Holzmodulbau-Unternehmen LiWooD mit einer Auszeichnung für die Transformation der Frankfurter Platensiedlung bedacht – bis 2023 entstehen 684 neue Wohnungen, davon 380 durch Aufstockung. Zum Preis

Wettbewerb Hannover-Kronsberg Süd – 1. Preis

Zum dritten Mal wurde ein Entwurf von Stefan Forster und sein Team für das Neubaugebiet Hannover-Kronsberg Süd mit dem ersten Preis bedacht: Auf dem Baufeld A.2 im Norden des Areals entsteht eine Blockrandbebauung aus zwei Bauteilen mit 98 Wohnungen, davon 34 gefördert, und 12 Townhouses.

Wettbewerb Gabelsberger Block Aschaffenburg – 1. Preis

Im Realisierungswettbwerb für das Neubauvorhaben Gabelsberger Block in Aschaffenburg wurde der Entwurf von Stefan Forster Architekten mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Der Baubeginn für die zehn Wohnhäuser mit begrüntem Hof und einer Kindertagesstätte ist für 2021 geplant.

Wettbewerb Halberg-Areal Ludwigshafen – 1. Preis

Auf dem Gelände des ehemaligen Pumpmaschinenherstellers Halberg im Osten von Ludwigshafen entsteht das „Ludwigs-Quartier“: Nach Plänen von Stefan Forster Architekten werden 837 neue Wohnungen in vier sechsgeschossigen Häuserblöcken in einem neuen Quartier am Rheinufer entstehen.

Visualisierung ansehen

Wettbewerb Hagener Straße Düsseldorf – 1. Preis

In einem von der Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft WOGEDO ausgelobten Wettbewerbsverfahren für einen Straßenzug in der Hagener Straße wurden Stefan Forster Architekten mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Realisiert werden 16 Häuser, die sich in Kubatur und Materialwahl am Bestand orientieren.

Wettbewerb Hannover-Kronsberg Süd – 1. Preis

Im Realiiserungswettbewerb für das Neubaugebiet Kronsberg Süd in Hannover wurden SFA mit einem weiteren Entwurf ausgezeichnet. Im sogenannten „Areal Nord“ – Baufeld A 11 – entsteht ein Quartier mit sieben Wohnhäusern und 24 Townhouses im Auftrag der GWH Wohnungsgesellschaft.

Urban Block Collection Russland – 1. Preis

Nach dem gewonnenen Qualifizierungswettbewerb („Urban Block Collection“) der russischen Wohnungsbaugesellschaft Brusnika werden Stefan Forster Architekten ab 2020 zwei Projekte in Jekaterinburg und Tymen realisieren. Im Fokus der Beauftragung steht eine modulare Fassadengestaltung.

Wettbewerb Hannover-Kronsberg Süd – 1. Preis

Der Entwurf von Stefan Forster Architekten für das Hannoveraner Neubaugebiet Kronsberg Süd – Baufeld B 10 – wurde in einem Realisierungswettbewerb mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Im Auftrag der hanova Wohnen GmbH entsteht in den nächsten Jahren ein Wohnhaus mit Büros und Arztpraxis.

Wettbewerb Schlossplatz-Areal Hanau – 1. Preis

Mit ihrem Entwurf für ein mischgenutztes Gebäude-Ensemble am Hanauer Schlossplatz wurden Stefan Forster Architekten mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Die beiden Neubauten, die rückwärtig an den Fronhof grenzen, werden für die Baugesellschaft Hanau und den Entwickler Terramag ab 2020 realisiert.

Realisierungswettbewerb Hannover-Mitte – 1. Preis

Im Architekturwettbewerb für eine Wohnbebauung mit Gewerbeflächen am Klagesmarkt in Hannover-Mitte wurde der Entwurf von Stefan Forster Architekten mit dem 1. Preis bedacht. Die Neubebauung ist Teil der Strategie 2020+, mit der die Stadt Hannover ungenutzte Areale im Zentrum aktivieren möchte.

DAM Preis für Architektur – Schloßstraße auf Shortlist

Das Wohnhaus Schloßstraße wurde von der Jury des DAM Preises für Architektur 2020 auf die Shortlist herausragender Bauten in Deutschland gewählt. Mit der Auszeichnung ist die Publikation im Architekturführer Deutschland 2020 sowie im Deutschen Architekturjahrbuch verbunden. Zu den Projekten