2021

Stefan Forster Architekten – Wohnungsbau 1989–2019

Die erste umfangreiche Monografie zeigt auf rund 350 Seiten 30 exemplarische Projekte. Mit einem Vorwort von Stefan Forster und Texten von Michael Mönninger und Benjamin Pfeifer. Fotografie: Lisa Farkas, Jean-Luc Valentin. Gestaltung: Bureau Sandra Doeller. Information & Bestellung | Zur Presseseite

Vortrag von Stefan Forster bei der Frankfurter Bürgerstiftung – Ab 04.06. (online)

Auf Einladung der Frankfurter Bürgerstiftung widmet sich Stefan Forster den räumlichen Potenzialen der Frankfurter Stadtentwicklung. Der im Holzhausenschlösschen aufgezeichnete Vortrag ist ab 4. Juni in der Mediathek der Frankfurter Bürgerstiftung und dem Youtube-Kanal von SFA abrufbar. Mehr erfahren

Architekturführer Köln, 04/2021

Das „Wohnhaus am Luftschiffplatz“ ist eines der letzten Bausteine des Kölner Neubauquartiers Clouth. Anfang 2021 im Auftrag der Wohnungsbaugesellschaft moderne stadt realisiert, wurde der markante Klinkerbau mit 77 Wohnungen nun in den Architekturführer Köln aufgenommen. Zum Beitrag

Schwedler-Carré 01 für „Wohnbauten des Jahres“ nominiert

Das Wohnquartier Schwedler-Carré 01 wurde für den vom Callwey-Verlag ausgelobten Preis „Wohnbauten des Jahres 2021“ nominiert. Das Projekt ist eine Kooperation von Karl Dudler Architekten, Ortner & Ortner Baukunst und Stefan Forster Architekten für Max Baum Immobilien. Zum Preis

Video-Buchpräsentation mit Stefan Forster und Benjamin Pfeifer

Die erste umfangreiche Monografie über Stefan Forster Architekten zeigt einen Querschnitt aus 30 Jahren Architekturpraxis im Wohnungsbau. Im Video stellen Stefan Forster (Herausgeber) und Benjamin Pfeifer (Autor) das Buch vor und geben einen Einblick in die Entstehungsgeschichte. 

Video bei Youtube ansehen

Wettbwerb Dresden Käthe-Kollwitz-Ufer – 1. Preis

Im Wettbewerb für einen sozialen Wohnungsbau am Käthe-Kollwitz-Ufer in Dresden haben Stefan Forster und das Team den ersten Preis erzielt. In dem Neubau auf der Südseite der Elbe entstehen im Auftrag der neu gegründeten kommunalen Wohnungsbaugesellschaft WiD 137 Wohnungen. Baubeginn ist 2022.

polis, 05.03.2021

„Wohnungsbau 1989–2019“ im Buchtipp der Redaktion von polis – Magazin für Urban Development: „Die erste umfangreiche Monografie des Frankfurter Büros zeigt auf, wie Stefan Forster Architekten lange vor der heutigen Wohnungskrise die Standards im Wohnungsbau weiterentwickelte.“ Zum Beitrag

FAZ, 13.01.2021

„Gegen die Eventisierung der Stadt“: Im Gespräch zur Lage der Stadt äußert sich Stefan Forster zum Wandel der Innenstadt, der Frankfurter Verkehrspolitik, den lieblos gestalteten öffentlichen Räumen und den Potenzialen der Nachverdichtung (Interview: Rainer Schulze). Zum Beitrag

Vortrag von Stefan Forster beim BDA Architekturforum – Am 26.01. (online)

Am 26.01.2020 (19.15 Uhr) ist Stefan Forster zu Gast im BDA Architekturforum Thüringen. Die Vortragsreihe wird organisiert vom BDA, der Fachhochschule Erfurt, der Architektenkammer und „Architects for Future“ und wird im Stream über die Plattform Webex (Link ab dem 19.01.) übertragen. Mehr erfahren