2015

„Die Campus-Meile: Chancen für Stadtentwicklung nutzen“ – Am 03.12. in Frankfurt

Mit seinen drei Hochschulen und den angegliederten Bibliotheken könnte der Frankfurter Alleenring zum zentralen Wissenschaftsstandort der Region werden. Die städtebaulichen Chancen eines „Masterplans Campus-Meile“ diskutieren am 03.12.2015 auf Einladung der Frankfurter CDU u.a. Thomas Dürbeck, Frank Junker, Boris Rhein und Stefan Forster. Details

„130 Wohnungen und bis zu sieben Geschosse an der Adolfstraße"

Von Christian Bohnenkamp

Veröffentlicht in: Neue Presse Hannover, 10.11.2015

Projekt: Adolfstraße, Hannover

Zur Veröffentlichung

Der rote Faden: Frankfurter im Porträt

„Der Außenseiter“ – Porträt von Stefan Forster
Mark Obert, Katja Gussmann
Mit freundlicher Genehmigung von Boris Tomic (Hg.), Societäts-Verlag, Frankfurt am Main

PDF

Stefan Forster Architekten nominiert für Staatspreis Baukultur

Mit dem erstmalig ausgelobten Staatspreis Baukultur würdigt das Land Baden-Württemberg herausragende Bauten und städtebauliche Maßnahmen. Mit dem Projekt Schwarzwaldblock in Mannheim befinden sich STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN unter den 24 Nominierten. Die Preisverleihung findet am 02.02.2016 in Stuttgart statt. Zur Meldung

Richtfest für Wohnprojekt Französische Allee in Hanau gefeiert

Vier Wochen früher als ursprünglich erwartet, wurde am 03.11.2015 auf der Baustelle an der Französischen Allee Richtfest gefeiert. Bis 2016 entstehen 57 Mietwohnungen in unterschiedlichen Größen und Zuschnitten im Zentrum von Hanau. Mehr über das Projekt erfahren

„Wohnen im Herbst“ mit Stefan Forster – Am 12.11. in Linz

Am 12.11.2015 befasst sich das Symposium „Wohnen im Herbst“ des Architekturforums Oberösterreich in Linz mit der Erneuerung des geförderten Wohnungsbaus. Versammelt werden Praxisbeispiele aus Zürich, Österreich und – vorgestellt von Stefan Forster – aus Frankfurt am Main. Veranstalter ist die Architektenkammer Oberösterreich. Zum Programm

Florian Kraft Referent beim BIM Kongress – Am 10.11. im Palmengarten/Frankfurt

Am 10.11.2015 widmet sich der BIM Kongress Deutschland der neuen Planungsmethode, dem Building Information Modeling. Neben zahlreichen Experten nimmt sich Florian Kraft von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN dem Thema „BIM in der Ausführungsplanung“ an und stellt Methoden zur Umsetzung von BIM in den unterschiedlichen Planungsphasen vor. Zum Programm

Bürohäuser zu Wohnraum: Florian Kraft mit Praxisbeispiel bei IHK-Immobilientag – Am 14.10. in Stuttgart

Unter dem Motto „Alte Immobilien fit machen für morgen“ steht der diesjährige IHK-Immobilientag am 14.10.2015 in Stuttgart. Florian Kraft, Partner bei STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN, stellt in diesem Kontext mit der Umwandlung des ehemaligen Bürohochhauses „Lyoner Straße“ in ein Wohn- und Appartementhaus ein Beispiel aus der Praxis vor. Zum Tagungsprogramm

STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN gewinnen Wettbewerb für Wohnquartier in Hannover – 1. Preis

In dem von der Dipl.-Ing Dannenberg Immobilien GmbH ausgelobten kooperativen Wettbewerbsverfahren für ein neues Wohnquartier in Hannover haben STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN den 1. Preis errungen. Der Entwurf des Wohnprojekts Adolfstraße sieht einen geschlossenen städtischen Block mit rötlicher Klinkerfassade vor. Der Baubeginn ist für 2017 geplant.

Diskussion mit Stefan Forster zum Abschluss von ZINGSTER reloaded – Am 05.11. an der TU Berlin

Das interdisziplinäre Forschungsprojekt ZINGSTER reloaded verfolgt das Ziel, integrierte Konzepte zur Ertüchtigung der Plattenbausiedlung Neu-Hohenschönhausen zu entwickeln. Zum Projektabschluss diskutiert Stefan Forster am 05.11.2015 an der TU Berlin u.a. mit Staatssekretär Engelbert Lüdke-Daldrup und Stefanie Frensch, Geschäftsführerin der HOWOGE. Zum Flyer

Expo Real 2015: Diskussion mit Stefan Forster zum „Trend Wohnhochhaus“ – Am 06.10. in München

Auf Einladung von Corpus Sireo diskutieren über die Umwandlung von Wohnraum, geeignete Standorte und Vermarktungschancen: Olaf Cunitz, Frankfurter Bürgermeister und Planungsdezernent, Peter Skopp, CORPUS SIREO, Frank Junker, ABG Frankfurt Holding und Stefan Forster. Am 06.10.2015 auf der Expo Real. Zum Programm

Grundstein für Oskar Residence gelegt!

Am 24.09. wurde der Grundstein für das von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN entworfene Wohn- und Appartementhaus OSKAR RESIDENCE auf dem ehemaligen "Sudfass"-Areal gelegt. An prominenter Stelle an der Ecke von Flößerbrücke und Oskar-von-Miller-Straße bildet der rote Klinkerbau das Entrée zum Ostend. Mehr über das Projekt erfahren

„Die Backsteinfassade muss weichen“

Von Johannes Vetter
Veröffentlicht in: Frankfurter Rundschau, 11.09.2015
Projekt: Hermann-Wendel-Straße, Frankfurt am Main

Zur Veröffentlichung

„36 Eigentumswohnungen in Bockenheim“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.09.2015
Projekt: Hermann-Wendel-Straße, Frankfurt am Main

Baustart für Hermann-Wendel-Straße

Mit einem Spatenstich wurde am 10.09. der Baubeginn des Wohnprojekts Hermann-Wendel-Straße begangen. Auf dem Grundstück in Frankfurt-Bockenheim entstehen bis 2017 insgesamt 36 Eigentumswohnungen, realisiert durch die Cityraum Development GmbH. Weitere Infos finden Sie hier.

Baumeister Praxistalk Folge 01, Baumeister – Das Architektur-Magazin, 24.08.2015

präsentiert von GRAPHISOFT
Interview mit Stefan Forster, geführt von Alexander Gutzmer

 

„Kleine Wohnung für große Geldbeutel“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.08.2015
Projekt: Adickesallee, Frankfurt am Main

Zur Veröffentlichung

„Prägnanter Neubau in telegener Lage“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.08.15
Projekt: Sonnemannstraße, Frankfurt am Main

Städtebaulicher Ideenwettbewerb Schwäbisch Hall: Stefan Forster in Jury berufen – Am 22.10. in Schwäbisch Hall

Der Architektenwettbewerb „Bahnhofsareal Schwäbisch Hall“ untersucht das städtebauliche Entwicklungspotenzials des Bahnhofsumfelds mit Blick auf innovative, zukunftsorientierte Konzepte. Die Entscheidung der Jury, in die Stefan Forster berufen wurde, wird am 22.10. getroffen werden. Informationen zur Auslobung

„Der Außenseiter“

Interview mit Stefan Forster
Von Mark Obert
Veröffentlicht in: Frankfurter Neue Presse, 01.08.2015

Zur Veröffentlichung 

Über Beton im Wohnungsbau: Stefan Forster in Südtirol – Am 15.10. in Brixen

Auf Einladung der Architekturstiftung Südtirol/Fondazione Architettura Aldo Adige hält Stefan Forster am 15.10.2015 einen Vortrag zum Thema „Beton im Wohnungsbau“ in der Festung Franzenfeste bei Brixen. In den vergangenen Jahren haben bereits zahlreiche renommierte Architekten einen Beitrag zu der Vortragsreihe geleistet. Weitere Informationen

OSKAR Residence

Von Chris Cross Media Werbeagentur und Fotostudio
Projektvorstellung Oskar Residence, Frankfurt am Main

 

Stefan Forster übernimmt Juryvorsitz – Am 09.07. in Fellbach

Unter Vorsitz von Stefan Forster tagt am 09.07.2015 die Preisgerichtssitzung des Wettbewerbs für ein Wohn- und Geschäftshaus in der Eisenbahnstraße. Das Bauvorhaben ist Teil der angestrebten städtebaulichen Aufwertung des bisher gewerblich geprägten Bahnhofsumfelds in Fellbach, Baden-Württemberg. Der Wettbewerb wird vom Büro „Architektur 109“ betreut.

„Die Qualität im Blick behalten“

Von Stefanie Liedtke
Veröffentlicht in: Frankfurter Neue Presse, 29.06.2015
Projekt: Naxos, Frankfurt am Main

Zur Veröffentlichung 

Realisierungswettbewerb „HafenCity Hamburg – Quartier der Generationen am Baakenhafen“ – 3. Preis

In dem Realisierungswettbewerb „HafenCity Hamburg – Quartier der Generationen am Baakenhafen“ erhielten STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN den 3. Preis. Der Entwurf überzeugte die Jury mit seiner „stabilen Gebäudestruktur“ sowie mit gut organisierten Grundrissen und Erschließungselementen. Der Wettbewerb wurde durch die Richard Ditting GmbH & Co. KG und die GWG Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Baden-Württenberg AG ausgelobt.

„392 Mietwohnungen im Ostend“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.06.2015
Projekt: Schwedler Carré, Frankfurt am Main

CUBE Magazin, 06/2015

„Lebendig und strukturiert“
Projektbeschreibung Campus Bockenheim, Frankfurt am Main

PDF (Mit freundlicher Genehmigung von CUBE Magazin)

Tag der Architektur 2015 – Am 27./28.06.

Zum 21. Mal wird der Öffentlichkeit die Möglichkeit gegeben, aktuelle Architekturbeispiele in Hessen zu besichtigen. In diesem Jahr beteiligen sich STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN mit zwei neuen Bauten am Tag der Architektur und bieten Führungen zu den Projekten Wohnen auf Naxos (Samstag, 27.06., 14 Uhr) sowie zur neuen Wohnbebauung am Campus Bockenheim (Sonntag, 28.06., 14 Uhr) an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einen Überblick bietet das Faltprogramm

Ausstellung zum Deutschen Ziegelpreis 2015 tourt durch Deutschland

In diesem Jahr wurden STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN mit dem Sonderpreis Wohnungsbau des Deutschen Ziegelpreises für das Projekt Gemeindezentrum ausgezeichnet. Die prämierten Objekte sind nun bundesweit in einer Ausstellung zu sehen, die vom 25.06. – 07.07.2015 in der Frankfurter University of Applied Sciences Halt macht. Zur Presseinformation

Debatte Aedes 2013

5. Immobilienforum Frankfurt: Stefan Forster zu Gast – Am 22.06. in Frankfurt

Das 5. Immobilienforum Frankfurt findet am 22.06.2015 unter dem Leitmotiv „Wachsende Stadt, wachsende Herausforderungen“ in der Villa Kennedy statt. In diesem Kontext komplettiert Stefan Forster die Stadtentwicklungsrunde zu Fragen einer regionalen Stadtentwicklungsstrategie. Zur Webseite des Immobilienforums

„Rezepte für die wachsende Stadt“

Von Günter Murr
Veröffentlicht in: Frankfurter Neue Presse, 21.04.2015

Zur Veröffentlichung 

planen + bauen, Nr. 43, April 2015

„Wohnen in der Stadt – Problemstellung und Antworten“
Von Annette Wilke-Weichbrod

PDF

Stefan Forster Juryvorsitzender beim Wettbewerb „Nördliches Ringgebiet Braunschweig“ –Am 21.04. in Braunschweig

Im Rahmen eines städtebaulichen Realisierungswettbewerbs sucht die Stadt Braunschweig nach architektonischen Lösungen für die Entwicklung des nördlichen Ringgebiets. Bei dem am 21.04.2015 von der Nibelungen Wohnbau GmbH ausgelobten Wettbewerb wird Stefan Forster den Juryvorsitz übernehmen.

Montagsgesellschaft: „Die Quadratur des Kreises. Wohnraum für alle in Frankfurt“ – Am 20.04. in Frankfurt

Neben dem Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann und Frank Junker, Geschäftsführer der ABG Frankfurt Holding, wird Stefan Forster am 20.04.2015 an einem Bürgerdialog teilnehmen. Bei der vom Verein Montagsgesellschaft organisierten Veranstaltung stehen Fragen der Frankfurter Stadtentwicklung im Zentrum. Zur Veranstaltung

RICS-Focus 2015 mit Vortrag von Stefan Forster – Am 16.04. in Berlin

Die 11. Jahreskonferenz RICS-Focus befasst sich am 16.04.2015 schwerpunktmäßig u.a. mit dem Umgang mit Bestandsimmobilien und den Möglichkeiten der Umnutzung. Am Beispiel des Wohnhochhauses Lyoner Straße wird Stefan Forster die Potenziale in seinem Vortrag „Transformation einer Büroimmobilie in gefragten Wohnraum“ ausloten. Zum Programm

Stefan Forster übernimmt Juryvorsitz – Am 26.03. in Dresden

Am 26.03.2015 findet die Preisgerichtssitzung des Wettbewerbs „Stadtquartier Schandauer Str. 26-28 in Dresden-Striesen“ statt. Als einer von vier eingeladenen Architekten übernimmt Stefan Forster die Funktion des Fachpreisrichters. Im Zentrum steht die Aufgabe, moderne und wirtschaftliche Strategien für das Grundstück zu entwickeln.

ROMA Architekturpreis 2015: Stefan Forster in Jury berufen – Am 21.05. in Burgau

Stefan Forster wirkt bei der Entscheidung mit, welches schon realisierte Projekt den ersten ROMA Architekturpreis gewinnt. Das Auszeichnungsverfahren findet am 17.03.2015 unter dem Motto „Perspektivenwechsel“ statt. Es werden Bauten aus dem deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Mehr zum ROMA Architekturpreis (Foto: Julian Weninger) 

Stefan Forster übernimmt Vorsitz beim Wettbewerb „Appartements an der Lutter“ – Am 12.03. in Braunschweig

Beim offenen Realisierungswettbewerb „Appartements an der Lutter“, ausgelobt von der Wohnungsgenossenschaft eG Göttingen und der Stadt Göttingen, wird Stefan Forster am 12.03.2015 den Vorsitz der Jury übernehmen. Es werden Wohnungsbauprojekte bewertet, die sich insbesondere an den verschiedenen Bedürfnissen von Studierenden orientieren.

Eastside Frankfurt am Main Magazine N°3 Evolution, Februar 2015

„Quartier East“
Sonnemannstraße, Frankfurt am Main

PDF

„Baubeginn ohne Baugenehmigung“

Von Günter Murr
Veröffentlicht in: Frankfurter Neue Presse, 17.02.2015
Projekt: Philosophicum, Frankfurt am Main

Zur Veröffentlichung 

„Deutscher Ziegelpreis 2015“

Veröffentlicht auf: www.baunetz.de, 16.02.15
Projekt: Gemeindezentrum, Frankfurt am Main

Zur BauNetz-Meldung

„Investor macht Druck/Einzug ins Philosophicum 2016“

Von Claus-Jürgen Göpfert
Veröffentlicht in: Frankfurter Rundschau, 15.02.2015
Projekt: Philosophicum, Frankfurt am Main

Zur Veröffentlichung

„Jetzt fehlt nur noch ein 'Café Kramer'“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.02.2015
Projekt: Philosophicum, Frankfurt am Main

„Umbau des Philosophicums beginnt“

Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.02.2015
Projekt: Philosophicum, Frankfurt am Main

Deutscher Ziegelpreis 2015, Sonderpreis Geschosswohnungsbau für das Projekt „Gemeindezentrum“

STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN erhielten einen Sonderpreis in der Kategorie Geschosswohnungsbau für das Projekt Gemeindezentrum in Frankfurt am Main bei dem Deutschen Ziegelpreis 2015.  Es wurden insgesamt zwei Hauptpreise, drei Sonderpreise und acht Anerkennungen bei der Prämierung der besten Ziegelbauten verliehen.

Mehr Information zum Preis

Florian Kraft stellt Projekte bei „ArchitekturLEBEN“ vor – Am 04.03. in Mainz

Im Rahmen der Vortragsreihe ArchitekturLeben gibt Florian Kraft, Partner im Büro STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN, am 04.03.2015 einen Überblick zur Bandbreite der Wohnungsbauprojekte des Büros. Die Veranstaltung wird vom GRAPHISOFT Center Rhein-Main organisiert und findet im Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz in Mainz statt. Zur Veranstaltung

Wettbewerb „Wohnbebauung Drosselstraße in Hamburg-Barmbek“ unter Vorsitz von Stefan Forster – Am 04.02. in Hamburg

An der Sitzung des Preisgerichts im Rahmen des städtebaulichen Realisierungswettbewerbs „Wohnbebauung Drosselstraße in Hamburg-Barmbek“ am 04.02.2015 nehmen sieben Architekturbüros teil. Den Vorsitz der zehnköpfigen Jury wird Stefan Forster übernehmen.

„Nur noch 400 Meter“

Von: Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.01.2015
Projekt: Sonnemannstraße, Frankfurt am Main

Die Wohnungswirtschaft, 02/2015

„Lösungsansatz für die Wohnungsmisere?“
Interview mit Stefan Forster

PDF (Mit freundlicher Genehmigung von DW|Die Wohnungswirtschaft)

„Wettbewerb für Rundschau-Areal“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.01.2015

Vorbildliche Bauten: Florian Kraft stellt Gemeindezentrum vor – Am 22.01. in Wiesbaden

In einer Vortragsreihe stellt die Architektenkammer Hessen ab dem 06.11.2014 die ausgezeichneten Projekte des Preises „Vorbildliche Bauten im Land Hessen“ im Haus der Architekten in Wiesbaden vor. Im Rahmen der Reihe hält Florian Kraft am 22.01.2015 einen Vortrag über das Gemeindezentrum in Frankfurt – eines der prämierten Projekte. Zur Veranstaltung

Ausstellung zum DAM Preis für Architektur in Deutschland 2014

Vom 31.01. – 12.04.2015 zeigt das Deutsche Architekturmuseum eine Überblicksausstellung der besten Bauten deutscher Architekturbüros im Inland wie auch international. Als eines von 24 Beispielen wurde das bereits mehrfach ausgezeichnete
Gemeindezentrum in Frankfurt am Main von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN ausgewählt. Sämtliche Beiträge sind bereits im Deutschen Architektur Jahrbuch 2014 publiziert. Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier

Urbane Ressourcen

„Wohnen in der Bürostadt – Hochhaus Lyoner Straße, Frankfurt“
Von Petra Lea Müller
Seite 110-117
Wohnhochhaus Lyoner Straße, Frankfurt am Main

PDF

Deutsches Architektenblatt, 01/2015

„Staatspreis für Architektur 2014 für Lofts in Hannover“
Von Lars Menz

PDF (Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Architektenblatts)