2013

„Wohnungen statt Bordell“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.12.2013
Projekt: Oskar Residence, Frankfurt am Main

StadtBauwelt 48.13, 27.12.2013

„Kein Lehrstück/Das dubiose Verfahren um den alten Bundesrechnungshof in Frankfurt“
Von Enrico Santifaller

PDF (Mit freundlicher Genehmigung von Bauwelt)

Kinofilm „Der Preis“ mit Ideen und Projekt von Stefan Forster Architekten jetzt online schauen

Prädikat sehenswert! „Der Preis“ – der junge Architekt Alexander kehrt nach Thüringen zurück um sein preisgekröntes Projekt der Plattenbausanierung zu realisieren. Wir sind stolz darauf ein Teil dieses Films zu sein. Unser Projekt Haus 07 („Stadtvillen“) in Leinefelde lieferte die Grundidee!

Weihnachtsgrüße

Das gesamte Team der STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir freuen uns auf viele weitere spannende Aufgaben und Wohnungsbauprojekte in 2014!

Einreichung des Bauantrags für die Wohnhäuser „Französische Allee“ in Hanau

Die Pläne für den Ersatzneubau entlang der Französischen Allee nehmen Gestalt an. Am Mittwoch wurde der Bauantrag für 57 großzügige Wohnungen im KfW 70 Standard eingereicht.
Bauherr: Baugesellschaft Hanau GmbH

„Boardinghaus statt Bordell“

Von Claudia Michels
Veröffentlicht in: Frankfurter Rundschau, 17.12.2013
Projekt: Oskar Residence, Frankfurt am Main

Journal Frankfurt, 13.12.2013

„Die Bürostadt wird zum Quartier. Pioniere erobern das Lyoner Viertel.“
Von Nicole Brevoord
Wohnhochhaus Lyoner Straße, Frankfurt am Main

 

Debatte Aedes 2013

Debatte mit Stefan Forster zum Thema „Experiment Umnutzung: Wohnraum neu erfinden“ – Am 03.12. in Berlin

„Zu Hause in der Stadt“ – Eine Diskussionsreihe von Aedes Network Campus und der Wüstenrot Stiftung. Termin: Dienstag, 03.12.2013, 18.30 Uhr; Ort: ANCB The Metropolitan Laboratory, Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin. Zum Video

„Sudfass: Bauantrag wird eingereicht“

Von Jürgen Walburg
Veröffentlicht in: Frankfurter Neue Presse, 28.11.2013
Projekt: Oskar Residence, Frankfurt am Main

Zur Veröffentlichung 

Vortrag Stadt Aschaffenburg

Vortrag „Wir brauchen wieder Wohnungen für normale Menschen“ – Am 26.11. in Aschaffenburg

Im Rahmen der Vortragsreihe "Der demografische Wandel drängt ins Wohnzimmer oder: welche Wohnungen braucht Aschaffenburg 2030?" hält Stefan Forster am 26.11.2013 einen Vortrag im Martinushaus (Aschaffenburg). Die Reihe wird von der Stadt Aschaffenburg veranstaltet.

Frankfurter Immobilien-Kolloquium 2013

Frankfurter Immobilien-Kolloquium – Am 20.11. in Frankfurt

Im Rahmen der Fachsequenz Gewerbeimmobilien des Frankfurter Immobilien-Kolloquiums findet am 20.11.2013 eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Alte Lagen neu gedacht. Überkapazitäten versus Nachfrage – Erfolgschancen für eine Revitalisierung“ statt. Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60311 Frankfurt am Main.

Planungsworkshop „Schwabinger Carré“, München, 1. Preis

Im Rahmen eines Planungsworkshops für den 2. Bauabschnitt des „Schwabinger Carré“ in München, entscheidet sich der Eigentümer des Bauareals nun, ein Wohnbauvorhaben zu realisieren. Gewinner des Verfahrens ist das von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN entworfene Wohnungsbauprojekt Schwabinger Carré. In einer zweiten Folge wird sich der Bauherr nach Auswertung bestimmter Kriterien zum Planungsprozess entscheiden, welches Büro beauftragt wird.

Ausstellung von originalen grafischen Darstellungen im Rahmen der 3. Auktion der Freunde des DAM

Zugunsten des Deutschen Architekturmuseums werden Skizzen, Fotos und Visualisierungen im Rahmen der 3. Auktion der Gesellschaft der Freunde des DAM vom 12.11 - 16.11. versteigert. Von Stefan Forster kann eine Handskzizze zum Projekt Wohn- und Geschäftshaus „R7“ (Nr. 22) für den guten Zweck ersteigert werden.

Neubau Wohn-/Geschäftshaus Europaviertel Baufeld E3" nähert sich rasant der Fertigstellung

In schnellen Schritten wächst das Europaviertel westlich des Hauptbahnhofes zu einem neuen urbanen Quartier in Frankfurt. Entlang der Europaallee, der zentralen Achse des Konversionsgebietes, werden derzeit 75 Wohnungen und zwei Ladeneinheiten im Erdgeschoss realisiert. Der Rohbau des Projekts Europaviertel E3 ist bereit fertiggestellt; erste Mieter können ab Mitte 2014 einziehen.

Mehrfachbeauftragung, Ideen zur Fassadensanierung, Wohntürme Marstall Center, Ludwigsburg, 1. Preis

STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN erhielten den 1. Preis in der Mehrfachbeauftragung zur Fassadensanierung der Wohntürme Marstall Center in Ludwigsburg, indem das von ihnen vorgestellte Projekt mit seiner zeitgemäßer Aufwertung der Gebäudehülle sowie einem angemessenen und einheitlichen Material- und Farbkonzept die Jury überzeugte. Schwerpunkt des Auswahlverfahrens war es, Vorschläge für die Umgestaltung und energetische Sanierung der Fassaden des Gebäudeteils oberhalb der Sockelzone zu erarbeiten.

„Landgewinne im ehemaligen Grenzgebiet“

Von Christian Hunziker
Veröffentlicht in: Der Tagesspiegel, 19.10.2013
Projekt: Markgrafenkarree, Berlin

Ausstellung Hannes Meyer Preis 2012

Ausstellung der Ergebnisse zum „Hannes-Meyer-Preis 2012“

Vom 18.10. - 10.11. findet im Mitteldeutschen Multimediazentrum Halle die Vorstellung aller zum Wettbewerb eingereichten Arbeiten statt. Hauptthema der Ausstellung ist „die visuelle Präsentation und Vermittlung von Architektur“. Eins der in die engere Wahl gekommenen Projekte ist das Haus 08 von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN.

Mehr Information über den Preis und die Ausstellung finden Sie hier.

Vortrag Ettlinger Gespräch 2013

Vortrag „Aktuelle Tendenzen und Beispiele. Wie sieht der Wohnungsbau der Zukunft aus?“ – Am 21.11. in Ettlingen

Bei den diesjährigen Ettlinger Gesprächen, die am 21.11.2013 zum Schwerpunktthema "Wohnst du schon oder suchst du noch?" in der Buhlschen Mühle (Pforzheimer Straße 68, 76275 Ettlingen) stattfinden, hält Stefan Forster einen Vortrag mit dem Titel "Wie sieht der Wohnungsbau der Zukunft aus?"

Expo Real 2013

Expo Real 2013: Meet & Greet mit den Geschäftsführern von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN – Am 08.10. in München

Stefan Forster, Florian Kraft und Jelena Duchrow laden zum persönlichen Gespräch im Rahmen der EXPO REAL 2013 in München ein. Ein erster Gedankenaustausch mit Stefan Forster findet bereits bei der Diskussionsrunde „Wohnbau im Quartier: Chancen, Risiken, Synergien“ am 08.10.2013, 16 Uhr, im Planning & Partnerships Forum (Halle A2) statt.

StadtBauwelt 36.13, 27.09.2013

„Neubau statt Nachkriegszeilen“
Von Ulrich Brinkmann
Brunostraße, Würzburg

PDF (Mit freundlicher Genehmigung von Bauwelt)

Bauen für die Zukunft. Die Preisträger und ihre Projekte

„Wohn- und Geschäftshaus R7“
Mannheim Umweltpreis 2013, Stadt Mannheim
Seite 11
Wohn- und Geschäftshaus R7, Mannheim

PDF

Architekturpreis Sachsen-Anhalt 20113

Umweltpreis der Stadt Mannheim, 2. Preis

Dieses Jahr vergibt die Stadt Mannheim ihren kommunalen Umweltpreis, im Rahmen dessen Verleihung das Projekt Wohn- und Geschäftshaus R7 von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN den 2. Preis erhielt. Der seit 2006 vergebene städtische Umweltpreis der Stadt Mannheim würdigt Projekte mit Vorbildcharakter in den Bereichen Umwelt-, Klima- und Naturschutz. Besonderer Schwerpunkt in diesem Jahr lag auf der Thematik „Bauen für die Zukunft“; Projekte, die ökologisch, klimaschonend, energieeffizient und insgesamt nachhaltiger gebaut wurden.

Wohnhaus Westgarten II, Frankfurt

Wohnhaus „Westgarten 02“ fertiggestellt

Acht Jahre nach der Vollendung des Wohn- und Geschäftshauses Westgarten 01 im Frankfurter Westhafen ist nun der zweite Bauabschnitt fertiggestellt. Formal knüpft das Wohnhaus Westgarten 02 das Nachbargebäude an und transformiert dessen Prinzipien weiter. Insgesamt sind 39 hochwertige Mietwohnungen in einer einmaligen Lage nur wenige Meter vom Main entfernt entstanden.

„20 Tage Experimente/Ausstellung Ampelphase 6 in Frankfurt“

Veröffentlicht auf: www.baunetz.de, 09.09.2013

Mehr zur Ausstellung
Zur BauNetz-Meldung

Vortrag "Qualität im Wohnungsbau" BDA Hamburg

Vortrag „Qualität im Wohnungsbau“ – Am 09.09. in Hamburg

Vortrag von Stefan Forster "Qualität im geförderten Wohnungsbau". Ort: Architektur Club, BDA Hamburg; Termin: 09.09.2013

Vitra Ampelphase 6

Vitra Ausstellungsreihe „Ampelphase 6“ zum Thema „Einblicke/Ausblicke“

Vom 05.09. - 25.09. findet zum sechsten Mal die Ausstellungsreihe „Ampelphase 6“ im Vitra-Schowroom, Frankfurt am Main. Dieses Jahr haben sich sechs Studios und Büros, u.a. STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN, mit dem Thema „Einblicke/Ausblicke“ auseinandergesetzt und ihre Ideen dazu in spannende Inszenierungen umgewandelt.

Wohnhäuser „Sandweg“ in Frankfurt fertiggestellt

Südländisches Flair im Frankfurter Stadtteil Bornheim: Zeitlose Eleganz mit formale Anklängen an die Architektursprache der vom Bauhaus Stil geprägten Stadt Tel Aviv, auch bekannt als „The White City“, zeichnet den Neubau Sandweg aus. Auf einem der wenigen innerstädtischen Restgrundstücke – vormals Tankstelle – entstanden im Zuge der Nachverdichtung insgesamt 31 hochwertige Wohnungen, sowie ein Zweifamilienwohnhaus im Hinterhof.

„Frankfurter Wochenmarkt“

Von Matthias Alexander
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.08.2013

„Rechnungshof: Koalition für Forsters Entwurf“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.08.2013

„Kontroverse in der zweiten Runde/KSP gewinnen Wettbewerb in Frankfurt“

Veröffentlicht auf: www.baunetz.de, 28.08.2013
Projekt: Bundesrechnungshof, Frankfurt am Main

Zur BauNetz-Meldung

„Zierstück oder Funktionsbau“

Von Oliver Deutsch
Veröffentlicht in: Frankfurter Rundschau, 27.08.2013

„Streit um Rechnungshof-Areal“

Von Günter Murr
Veröffentlicht in: Frankfurter Neue Presse, 27.08.2013

Zur Veröffentlichung 

„Architekten streiten um die 'Kornmarkt Arkaden'“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.08.2013

Vortrag „Preisgünstiges Wohnen – Was können Architekten dazu beitragen?“ – Am 20.08. in Wiesbaden

Unter dem Motto „Renaissance der Wohnungspolitik“ findet der diesjährige Verbandstag der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft vom 20.-21.08.2013 in Wiesbaden statt. Stefan Forster bekennt sich mit seinem Vortrag „Preisgünstiges Wohnen: Was können Architekten dazu beitragen?“ zur Verantwortung des Architekten für eine lebenswerte Stadt.

„Wohnen mit den 'Genossen'“

Von Olivia Kaiser
Veröffentlicht in: Rhein-Neckar-Zeitung, 09.08.2013
Projekt: Schwarzwaldblock, Mannheim

Deutsches Architektenblatt 08/2013

„Zwischen architektonischem Anspruch und wirtschaftlichem Druck“
Bericht über das 7. Symposium zur Baukultur „Wie wollen wir wohnen?“

PDF(Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Architektenblatts)

„Wohnen im Unicarré/Wettbewerb in Freiburg entschieden“

Veröffentlicht auf: www.baunetz.de, 22.07.2013
Projekt: Unicarré, Freiburg im Breisgau

Zur BauNetz-Meldung

Bauwelt 27.13, 19.07.2013

„Raum für Ruhe. Lärmschutzbebauung am Innsbrucker Ring in München“
Von Lisa Paret

PDF (Mit freundlicher Genehmigung von Bauwelt)

DETAIL, 18.07.2013

„Die Sprache der Stadt: Gemeindezentrum und Alterswohnungen in Frankfurt am Main“
Von Peter Popp
Gemeindezentrum, Frankfurt am Main

PDF (Mit freundlicher Genehmigung von DETAIL)

Unicarré Freiburg

Nicht offener Realisierungswettbewerb „Unicarré“, Freiburg im Breisgau, 1. Preis

Im Zuge des nicht offenen Realisierungswettbewerbs „Unicarré“ Freiburg erhielten STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN den 1. Preis. Das von dem Bauverein Breisgau e.G. verwaltete Areal beherbergt gegenwärtig Wohnungsbebauung aus den 1950er und 1930er Jahren, die in der Zukunft abgebrochen werden soll. Gegenstand der Wettbewerbsaufgabe war es, daraufhin ein generationsübergreifendes und genossenschaftliches Wohnquartier zu planen, das ebenfalls durch Kinder- und Seniorenbetreuungseinrichtungen ergänzt wird.

„Bei der Uniklinik entstehen 140 neue Mietwohnungen“

Veröffentlicht: Badische Zeitung, 15.07.2013
Projekt: Unicarré, Freiburg im Breisgau

[Umrisse] Zeitschrift für Baukultur, Juni 2013

„Am Wasser und glücklich!“
Von Dipl.-Ing. Daniela Matha
Mainzeile, Offenbach

PDF

Passivhaus Mainzeile Offenbach

Erstes Haus auf Offenbacher Halbinsel ausgerüstet

Als erstes Projekt der neuen Quartierentwicklung auf der Offenbacher Halbinsel werden im September 2013 die Passivhäuser Mainzeile fertiggestellt. Eine der insgesamt 178 Wohnungen kann ab sofort besichtigt werden. Bei Interesse bitte den Bauherren, die ABG FRANKFURT HOLDING, kontaktieren.

Passivhäuser entwerfen

„Energieeffizienz entwerfen“
Von Roberto Gonzalo, Rainer Vallentin
Detail Green Books, Seiten 6-7
Campo am Bornheimer Depot, Frankfurt am Main

PDF (Mit freundlicher Genehmigung von DETAIL)

Architektur Hessen 2013

Dokumentation zum Tag der Architektur Hessen 2013
„Passivhäuser Campus Bockenheim“, „Wohnen auf dem Riedberg“, „Gemeinde mit altersgerechtem Wohnen“
Seite 18-21
Campus Bockenheim, Riedberg 01 und Gemeindezentrum, Frankfurt am Main

PDF

Tag der Architektur 2013

Tag der Architektur Hessen 2013

Zum 19. Tag der Architektur in Hessen öffnen folgende Projekte von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN ihre Türen für interessierte Besucher: Gemeindezentrum (Führungen finden am Samstag um 17 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr statt) sowie Riedberg 01 (Führungstermine sind der Samstag, 14 Uhr und der Sonntag, 10 Uhr).

Zum Programm

Symposium der Baukultur in Niedersachsen

Vortrag „Wohnen im Wandel – Lebensraum Stadt“ – Am 26.06. in Hannover

„Wie wollen wir Wohnen?“ – Symposium der Baukultur in Niedersachsen. Eine Veranstaltung des Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration sowie der Architektenkammer Niedersachsen. Termin: 26.06.2013; Ort: Sheraton Hotel, Pelikanplatz 31, 30177 Hannover.

Wie wollen wir wohnen?

„Lebensraum Stadt“
Von Stefan Forster
Dokumentation zum 7. Symposium für Baukultur in Niedersachsen, Seite 54-57

PDF

„Überarbeitungsbedürftige Entwürfe“

Von Matthias Alexander
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.06.2013

„Neue Pläne für Rechnungshof“

Von Claudia Michels
Veröffentlicht in: Frankfurter Rundschau, 25.06.2013

„Finale um Rechnungshof steht“

Von Hermann Wygoda
Veröffentlicht in: Frankfurter Neue Presse, 25.06.2013

Zur Veröffentlichung 

Frankfurter Neue Presse, "Qualität spielt keine Rolle mehr", 24.06.2013

„Qualität spielt keine Rolle mehr“

Interview mit Stefan Forster
Von Günter Murr
Veröffentlicht in: Frankfurter Neue Presse, 24.06.2013

Zur Veröffentlichung

„Rechnungshof Frankfurt: Jury vergibt keinen ersten Platz“

Von Lars Wiederhold
Veröffentlicht in: Immobilien Zeitung, 24.06.2013

Heinze Architektour 2013

Vortrag von Stefan Forster im Rahmen der Heinze „ArchitekTOUR 2013“ – Am 02.06. in Königstein

Die diesjährige Vortragsreihe „ArchitekTOUR 2013“ beleuchtet unter dem Leitmotto „Lebensraum Zukunft“ aktuelle Entwicklungen und visionäre Ideen der Wohn- und Arbeitswelten. Als renommierter Experte für Wohnungsbau referiert Stefan Forster am 02.06.13 im Haus der Begegnung in Königstein (Ts).

„Wie wollen wir wohnen? 7. Symposium für Baukultur in Hannover“

Veröffentlicht auf: www.baunetz.de, 13.06.2013

Zur BauNetz-Meldung

Warschauer Architekturgespräche

Warschauer Architekturgespräche: Vortrag von Stefan Forster – Am 07.06. in Warschau

Nirgendwo in Europa leben mehr Menschen in Großwohnsiedlungen als in Polen. Zunehmend werden auch dort Formen der Sanierung diskutiert, die über eine bloße energetische Ertüchtigung hinaus gehen. Unter dem Leitmotto „Großwohnsiedlung – Update 2.1“ referiert Stefan Forster am 07.06.2013 in der Deutschen Botschaft in Warschau über die Erfahrungen der Plattenbautransformationen in Leinefelde und Halle.

Architekturpreis Sachsen-Anhalt 20113

Bauherrenpreis 2013/2014, Wohn- und Geschäftshaus R7 in der engeren Wahl

Im Rahmen des Deutschen Bauherrenpreises Neubau 2013/2014 wurde das von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN ausgeführte und eingereichte Projekt Wohn- und Geschäftshaus R7 Objekt der Engeren Wahl. Bauherr des Bauvorhabens ist die Baugenossenschaft SPAR+BAUVEREIN 1895 Mannheim eG. In der Kategorie Neubau wurden innovative Wohnungsbauprojekte ausgezeichnet.

Architektur Exklusiv Lifestyle, Mai/Juni 2013

„Schwarzwaldblock, Mannheim“
Schwarzwaldblock, Mannheim

PDF

Deutsche Bauzeitung, "Neues in Frankfurt am Main - Wohnhaus mit Ev. Kirchengemeinde", 06/2013

DBZ, Juni 2013

„Neues in Frankfurt am Main - Wohnhaus mit Ev. Kirchengemeinde“
Von Enrico Santifaller
Gemeindezentrum, Frankfurt am Main

PDF (Mit freundlicher Genehmigung der Deutschen Bauzeitung)

Ausstellung "Die Burgauer" Roma Forum Burgau

STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN nehmen an der Ausstellung „Der Burgauer“ zum 11. Burgauer Architekturtag teil

Im Rahmen des diesjährigen „Burgauer Architekturtages“ findet am 16.05. eine neue, ausschließlich für ROMA organisierte Ausstellung „Der Burgauer“ statt. Basis der neuen Veranstaltung sind über 40 „ROMA-Häuschen“, die jeweils von Referenten und Kuratoren der vergangenen Architekturtage individuell inszeniert werden.

Projektentwicklung Wohnen

Vortrag von Stefan Foster auf der Tagung „Projektentwicklung Wohnen“ des BBA – Am 15.05. in Berlin

Im Rahmen des Tagesseminars „Projektenwicklung Wohnen“ wird Stefan Forster am 15.05. über die Chancen der Umnutzung von Büroimmobilien zu Wohngebäuden am Beispiel der 2010 fertiggestellten Transformation des Wohnhochhauses Lyoner Straße referieren. Das Seminar wird von der BBA-Akademie der Immobilienwirtschaft e.V. Berlin veranstaltet und findet im Best Western Premier Hotel Moa in Berlin statt.

Baubeginn fürs das Projekt „Rheinufer 01“ in Ludwigshafen

Auf dem Entwicklungsgebiet der ehemaligen Industrie- und Hafenflächen wird derzeit neues urbanes Stadtquartier mit direkter Nähe zur Ludwigshafener und Mannheimer Innenstadt erschlossen. Ende April haben die Bauarbeiten für das Wohnungsbauprojekt Rheinufer 01 mit insgesamt 72 Wohnungen begonnen.

Gutachterverfahren, Projektentwicklung Berliner Straße 51/55 (Bundesrechnungshof), 2. Preis

Das Gutachterverfahren für die Projektentwicklung des Bundesrechnungshofs, dessen Ziel „eine städtebaulich und architektonisch qualitätvolle Bebauung für diesen wichtigen Bereich der Innenstadt unter Integration der Belange des Denkmalschutzes zu erarbeiten“ war, bestand aus 2 Etappen. In beiden Phasen erhielten STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN den 2. Preis, wobei der 1. Rang in der 1. Etappe nicht vergeben wurde.

Hr Defacto Ferninterview

Mehr Wohnungen im Zentrum oder Siedlungen am Stadtrand – Wo kann Frankfurt noch wachsen?

Fernsehinterview mit Stefan Forster
Von Andrea Löffler
Sendetermin: Sonntag, 05.05.13, 18:00 Uhr
Sendung: defacto, HR Fernsehen

Urbane Lebenswelten. Strategien zur Entwicklung großer Siedlungen

„Oleanderweg“
IBA Berlin 2020, Seiten 39-44
Haus 08, Halle (Saale)

 

planen + bauen, Nr. 39, Mai 2013

„Gutachterverfahren zur Planung der Bebauung gestartet“
Von Martina Emmerich

PDF

Deutsche Bauzeitschrift, "Eine Klasse für sich - Neues Wohnen Brunostraße, Würzburg", 05/2013

DBZ, 05/2013

„Eine Klasse für sich. Neues Wohnen Brunostraße, Würzburg“
Von Enrico Santifaller
Brunostraße, Würzburg

PDF

Deutsche Bauzeitschrift "Lasst uns über Qualität streiten", 05/2013

DBZ, 05/2013

„Lasst uns über Qualität streiten“
Von Stefan Forster
Brunostraße, Würzburg

PDF

Ausstellung Ergebnisse Lärmschutzbebauung Innsbrucker Ring München

Ausstellung der Ergebnisse des Realisierungswettbewerbs „Lärmschutzbebauung Innsbrucker Ring München“

STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN hat den 2. Platz bei dem Realisierungswettbewerb „Lärmschutzbebauung Innsbrucker Ring München“ gewonnen. Ziel war einen Vorschlag zum 2. BA im Norden des Mittleren Rings zu machen und somit den bereits realisierten 1. BA im Süden zu vervollständigen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden im Forum der GEWOFAG vom 24.04. - 20.05. ausgestellt. 

Zur Projektvorstellung

„Wohnen als Lärmschutz/Wettbewerb in München entschieden“

Veröffentlicht auf: www.baunetz.de, 23.04.2013
Projekt: Lärmschutzbebauung am Innsbrucker Ring, München

Zur BauNetz-Meldung

Architekturpreis Sachsen-Anhalt 20113

Architekturpreis Sachsen-Anhalt 2013, engere Wahl

Das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt sowie die Architektenkammer Sachsen-Anhalt bestimmten das Projekt Haus 08  in Halle (Saale) zum Thema Plattenbautransformation von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN als Objekt der „Engeren Wahl“ im Rahmen der diesjährigen Verleihung des Architekturpreises Sachsen-Anhalt. 

Wohnhäuser Windeckstraße, Frankfurt

Neues Wohnungsbauprojekt im Frankfurter Ostend

Im Frankfurter Ostend in unmittelbarer Nähe zum Neubau der Europäischen Zentralbank werden 26 hochwertige Wohnungen realisiert. Der Neubau in der Windeckstrasse orientiert sich in Maßstab, Proportion und Fassadengestaltung an der umliegenden Gründerzeitbebauung.

„Preisgericht hat Aufgabe verfehlt“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.04.2013

Markgrafenkarree Berlin

Baugenehmigung für Wohnanlage „Markgrafenkarree“ in Berlin erteilt

Im neuen Quartier Markgrafenkarree realisieren STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN 129 hochwertige Wohnungen. Im Erdgeschoss werden besondere Einheiten angeboten, die Wohnen mit Arbeiten kombinieren. Am Kreuzungspunkt ist eine Ladenfläche für Einzelhandel vorgesehen. Ab Sommer 2013 sollen die Bauarbeiten beginnen; die ehemaligen ungenutzten DDR Schulbauten sind bereits abgerissen. Die Fertigstellung ist für Mitte 2015 vorgesehen.

Ausstellung Ergebnisse Gutachterverfahren Sudfass Areal

Ausstellung der Ergebnisse des Gutachterverfahrens „Oskar Residence/Sudfass Areal“

Das Projekt Oskar Residence von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN ist der Sieger im Gutachterverfahren „Oskar Residence/Sudfass Areal“. Eine Ausstellung der Ergebnisse findet vom 16.04.-30.04.2013 im Foyer der Bauaufsicht Frankfurt am Main statt. 

„Vom Bordell zur Residenz/Stefan Forster gewinnt Wohnungsbau-Wettbewerb in Frankfurt“

Veröffentlicht auf: www.baunetz.de, 10.04.2013
Projekt: Oskar Residence, Frankfurt am Main

Zur BauNetz-Meldung

Frankfurter Neue Presse, "Sudfass weicht modernen Wohnhäusern", 02.04.2013

„Sudfass weicht modernen Wohnhäusern“

Von Günter Murr
Veröffentlicht in: Frankfurter Neue Presse, 02.04.2013
Projekt: Oskar Residence, Frankfurt am Main

Zur Veröffentlichung 

Immobilien Zeitung, "Forster plant Neubauten auf Frankfurter Sudfass-Areal", 02.04.2013

„Forster plant Neubauten auf Frankfurter Sudfass-Areal“

von Anke Pipke
Veröffentlicht in: Immobilien Zeitung, 02.04.2013
Projekt: Oskar Residence, Frankfurt am Main

Deutsches Architektenblatt, "Gedämpfte Freudigkeit", 04/2013

Deutsches Architektenblatt, 04/2013

„Gedämpfte Freudigkeit“
Von Roland Stimpel
Europaviertel Westparc, Riedberg 02 und Wohnhaus Ostendstraße, Frankfurt am Main

PDF (Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Architektenblatts)

Wettbewerb Innsbrucker Ring München

Realisierungswettbewerb „Lärmschutzbebauung am Innsbrucker Ring“, München, 2. Preis

STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN hat den 2. Preis bei dem Realisierungswettbewerb „Lärmschutzbebauung Innsbrucker Ring München“ gewonnen. Der Auslober des Auswahlverfahrens ist GEWOFAG Grundstücksgesellschaft mbH München. Ziel war einen Vorschlag zum 2. BA im Norden des Mittleren Rings zu machen und somit den bereits realisierten 1. BA im Süden zu vervollständigen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden im Forum der GEWOFAG vom 24.04. - 20.05. ausgestellt. 

Frankfurter Allgemeine Zeitung, "Elegante Wohnhäuser am Ufer - Sudfass Areal", 29.03.2013

„Elegante Wohnhäuser am Ufer“

Von Rainer Schulze
Veröffentlicht in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.03.2013
Projekt: Oskar Residence, Frankfurt am Main

Oskar Residence (ehemals Sudfass), Frankfurt am Main

Gutachterverfahren, „Oskar Residence“, Frankfurt am Main, 1. Preis

Die Oskar Grundbesitz GmbH & Co. KG, vertreten durch Dreyer & Kollegen Real Estate GmbH wird Eigentümerin der Liegenschaften „Oskar–von–Miller-Straße 6–12“. Das Gutachterverfahren „Oskar Residence“ dient der Festlegung der Gestaltung des Bauvorhabens. Geplant ist eine Bebauung mit sowohl Wohnnutzung als auch einem erheblichen Anteil an gewerblicher Nutzung in Form von Service – Wohnen (Boarding House). STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN gewannen den 1. Preis im Rahmen des Gutachterverfahrens.

„Neubau: Stadtteil-Bild bleibt erhalten“

Von Julia Brabeck
Veröffentlicht in: Rheinische Post, 26.03.2013
Projekt: Unterrather Straße, Düsseldorf

„Teeküche und Sakristei/Gemeindezentrum mit Wohnungen von Stefan Forster in Frankfurt eingeweiht“

Veröffentlicht auf: www.baunetz.de, 25.03.2013
Projekt: Gemeindezentrum, Frankfurt am Main

Zur BauNetz-Meldung

Hugo Häring Preis Ausstellung Göppingen

Ausstellung im Rahmen des „16. Hugo Häring Landespreises 2012“

Vom 22.03. - 28.04. findet ein Gesamtschau aller Preisträger des „16. Hugo Häring Landespreises 2012“ in der Kunsthalle Göppingen statt. Preisträger der Landesgruppe Mannheim ist das Projekt für ein Niedrigenergie Wohnquartier Schwarzwaldblock in Mannheim von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN.

STO Fachforum "Ist Dämmen noch Trend?"

STO Fachforum: Vortrag „Ästhetik als Wert“ – Am 21.03. in Frankfurt

Unter dem Titel „Ist Dämmen noch im Trend? Wie sieht die Zukunft des Dämmens aus?“ findet am 21.03.2013 das diesjährige STO Fachforum in der Klassikstadt Frankfurt statt. Stefan Forster wird in seinem Vortrag „Ästhetik als Wert“ einen Fokus auf die Auswirkungen des Wärmedämmverbundsystems auf die äußere Gestaltung im Wohnungsbau legen.

STO Fachforum Dämmen

Vortrag „Wir brauchen wieder eine Architektur für normale Menschen“ – Am 20.03. in Köln

Wohnen in der Stadt – wer kann sich das bei den aktuellen Preisen noch leisten? Im Rahmen des KAP Kompaktseminars in Köln spricht Stefan Forster am 20.03.2013 über die aktuellen Herausforderungen im Wohnungsbau. In der anschließenden Podiumsdiskussion „Wohnen in der Stadt – Neubau nur für Reiche?“ werden weitere Aspekte des Themas erörtert.

Architekturführer Frankfurt am Main

„Campo am Bornheimer Depot“, „Solitäre, Deutschherrnufer“, „Wohnen im Park“
Von Sandra Pappe
DOM publishers, Seiten 191, 246, 263
Campo am Bornheimer Depot, Solitär 02 und Wohnen im Park, Frankfurt am Main

PDF

Plattenbautransformation Oleanderweg (2010)

Dokumentation zum Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2013, Seite 28
Haus 08, Halle (Saale)

PDF

Competition Magazin, "Wohnraum - Das Gold des 21. Jahrhunderts", 03/2013

Competition Magazin, April - Juni 2013

„Wohnraum. Das Gold des 21. Jahrhunderts?“
Von Mirjam Schmitt, Nicolai Blank
Haus 08, Halle (Saale)

PDF

Architektur Premium, März 2013

„Neues Wohnen Brunostraße Würzburg“
Brunostraße, Würzburg

PDF

Rheinische Post, "Frankfurter Architekturbüro baut für Wogedo neu", 15.02.2013

„Frankfurter Architekturbüro baut für Wogedo neu“

Von Denisa Richters
Veröffentlich in: Rheinische Post, 15.02.2013
Projekt: Unterrather Straße, Düsseldorf

Staatspreis für Architektur Rheinland-Pfalz

Staatspreis für Architektur und Wohnungsbau Rheinland-Pfalz 2013 – Stefan Forster Preisrichter – Am 11.04. in Mainz

Der Staatspreis für Architektur und Wohnungsbau Rheinland-Pfalz zeichnet besondere Leistungen auf dem Gebiet der Architektur und des Wohnungsbaus aus. Ziel ist es neben ansprechender Architektur auch den demografischen Wandels verstärkt öffentlich zu thematisieren. In diesem Jahr wurde Stefan Forster zum Preisrichter des Staatspreises berufen.

Westdeutsche Zeitung, "Wogedo baut das Alte nach", 14.02.2013

„Wogedo baut das Alte nach“

Von Uwe-Jens Ruhnau
Veröffentlicht in: Westdeutsche Zeitung, 14.02.2013
Projekt: Unterrather Straße, Düsseldorf

Realisierungswettbewerb Ersatzneubau Unterrather Strasse Düsseldorf

Realisierungswettbewerb „Ersatzneubau Unterrather Straße“, Düsseldorf, 1. Preis

Im nicht offenen zweiphasigen Realisierungswetbewerb „Unterrather Straße“, Düsseldorf haben STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN den 1. Preis gewonnen. Der Wettbewerbsbeitrag besticht durch eine hohe Wohnqualität und eine „hochwertige städtische Fassade“. Die von der Wohnungsgenossenschaft Düsseldorf-Ost eG ausgelobte Aufgabe bestand in der Vorstellung eines Entwurfs, der „vielfältiges Wohnen mit einem Anteil öffentlich geförderter Einheiten“ ermöglicht.

„Weg vom Einheitsbrei“

Von Alfred Dürr
Veröffentlicht in: Süddeutsche Zeitung, 16.01.2013
Projekt: Welfenstraße, München

Baumeister Architekten-Quartett, München

11. Baumeister Architektur-Quartett diskutiert über Münchner Wohnungsbau – Am 14.01. in München

„Wohnen – Die Regel und die Ausnahme“ – unter dieser Überschrift erörtern Wolfgang Bachmann, Herausgeber der Zeitschrift Baumeister, und seine Gäste am 14.01.2013 drei Wohnanlagen in München. Das 2012 fertiggestellte Projekt Welfenstraße von STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN zählt zu den ausgewählten positiven Ausnahmen.

„Wohnen: Die Regel und die Ausnahme/11. Baumeister Architektur-Quartett in München“

Veröffentlicht auf: www.baunetz.de, 04.01.2013
Projekt: Welfenstraße, München

Zur BauNetz-Meldung

Architecture and Urbanism, "100 selected works in Germany 2000-2012", 01/2013

Architecture and Urbanism, Januar 2013

„100 selected works in Germany 2000-2012“
Haus 07, Leinefelde

PDF